News

TechTinyHouse baut “Tiny House of Trends”

Sandbox, Teams

Unser ehemaliges Sandbox-Team TechTinyHouse, das an der allerersten Sandbox-Kohorte im Jahr 2017 teilnahm, durfte kürzlich für eine „Junge Leute“-Werbekampagne eines Finanzdienstleisters ein “Hingucker”-Tiny House austellen. Es wurde auf einer großen, von jungen Leuten besuchten Veranstaltung als Zentrum für verschiedene Aktionen genutzt.

Das Tiny House wurde auf einem Anhänger mit 9,75m Ladefläche realisiert und weist eine Anzahl von ungewöhnlichen Merkmalen auf, die es zu einem „Tiny House of Trends“ und damit zum gewünschten Hingucker machen:

• Die Länge des Tiny Houses von 9m bietet einen – im Vergleich zu gewöhnlichen Tiny Houses – geräumigen Innenraum und hilft, ansonsten leicht auftretende Engegefühle von vornherein zu vermeiden.

• Das vordere Ende des Tiny Houses ist als Überhang über den Zugholm ausgeführt. Dieses optische Extra bietet zusätzlichen Platz für ein großes Schlafloft als Zwischengeschoß. Durch Vollverglasung in beiden Ebenen ist dieser Bereich lichtdurchflutet und als Aufenthaltsraum sehr angenehm.

• Das Dach des Tiny Houses ist als Dachterrasse ausgeführt und bequem über eine großzügige Außentreppe zugänglich. Durch ein Geländer mit Glaspaneelen entsteht eine ca. 20 qm große Aufenthaltsfläche im Freien mit gutem Ausblick in 4m Höhe über dem Erdboden.

• Eine große, zweiflügelige Eingangstüre aus Glas verstärkt das Gefühl von Weite im Tiny House und bringt zusätzliches Tageslicht in den Innenraum. In geöffnetem Zustand lässt sie das Innen mit dem Außen verschmelzen.

• Eine moderne Kücheninsel mit Induktionskochfeld, Kühlschrank, Spüle und Mülltrennung sowie viel Stauraum und einem ausziehbaren Esstisch schafft eine Küche als zweites Aufenthaltszentrum neben dem Wohnzimmer mit einer geräumigen Couch.

• Ein großzügiges Bad bietet alle in einem Haus gewohnten Annehmlichkeiten.

• Eine Klimaanlage mit Wärmepumpe liefert kostengünstig Heizung im Winter und Kühlung im Sommer.

• Das Tiny House hat eine geprüfte Statik und wurde als bauliche Anlage von TÜV und Unterer Baubehörde am Aufstellort abgenommen und bietet damit optimale Sicherheit, und, in Verbindung mit hochwertigen beim Bau verwendeten Materialien, eine hohe Werthaltigkeit.

Wegen des enormen Zeitdruckes – das Tiny House musste zum Aufstelltermin fertig sein, denn die Veranstaltung konnte nicht aufgeschoben werden – war das Projekt eine Herausforderung für das ehemalige Sandbox-Team. Doch die vielen ungewöhnlichen Gestaltungsmerkmale, das attraktive Endprodukt und das extreme Engagement der Partner bei Planung und Bau haben es zum Erfolg geführt. Wir finden, das Tiny House of Trends sieht super aus und TechTinyHouse kann stolz auf diese großartige Leistung sein!

Archiv

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Sandbox Newsletter

Das könnte Dich auch interessieren:

Gesprächsrunde: Gründen mit Exist

Events, Sandbox
Gründen mit EXIST- heißt das Thema der Gesprächsrunde am Freitag, 15. November, 17 Uhr. Das EXIST- Gründerstipendium ist eine attraktive Option für Gründungsvorhaben. Das Stipendium sichert über den Zeitraum eines…
Weiterlesen

Auf in die vierte Runde!

Events, Sandbox
Am Donnerstag startete die Sandbox mit dem obligatorischen Kick-Off in die mittlerweile bereits vierte Runde. Mit dabei waren 20 neue Sandbox-Teilnehmer aus 12 Teams, die sich gegen 28 weitere Bewerber…
Weiterlesen
Menü